Anzefahrs Erste behält die weiße Weste

Mo 04.02.2019

Die Örschte bestritt am Samstag, dem 02.02. um 16:00 Uhr in der heimischen Mehrzweckhalle ihr zweites Saisonspiel gegen den Tabellenvorletzten TTC Kellerwald II. Erneut musste Uli Hoffmann ersetzt werden. Diesmal konnte Chrissy Spratte für das Spiel in der I. Mannschaft rekrutiert werden. Darüber hinaus waren Andi und Norbert gesundheitlich angeschlagen (Erkältung), wollten es sich aber nicht nehmen lassen, trotzdem dabei zu sein.

Von den 3 Anfangsdoppel konnten 2 Doppel durch Kaczmarek/Krug und Luppold/Spratte klar mit 3:0 gewonnen werden. Unser Doppel 2 (Buggi und Conny) mußten sich mit dem Doppel Küster und den in einem Rollstuhl spielenden Siegfried auseinandersetzen. Aufgrund der für diese Besonderheit geltenden Regelungen (z.B. keine zwingend abwechselnden Ballannahmen, sondern wie im Tennis mehrfache Ballannahmen pro Spieler in Folge möglich) gestaltete sich das Spiel für die Beiden äußerst knifflig, da ihre beiden Gegner eigentlich immer richtig standen. Trotzdem lieferten sie einen großen Kampf und mussten sich erst im 5. Satz knapp mit 10:12 geschlagen geben.

Anzefahr zog danach durch 2 deutliche Siege von Michael und Norbert in den Spitzeneinzeln mit 4:1 davon. Auch Conny und Buggi blieben in der Erfolgsspur und gewannen auch Ihre Einzel relativ klar zum zwischenzeitlichen 6:1. Dem folgte auch das hintere Paarkreuz auf dem Fusse, indem Andy deutlich mit 3:1 gegen Hübner gewann. Chrissy hatte es jedoch anschließend mit einem starken Schäfer zu tun. Nach verlorenen 2 Anfangssätzen und einem stark zurückgekämpften Satzausgleich zum 2:2 mußte er sich dann leider doch mit 3:2 geschlagen geben.

Der so entstandene Zwischenstand zum 7:2 wurde anschließend in den beiden Spitzeneinzeln wiederum durch 2 relativ deutliche Siege von Norbert gegen Küster und Michael gegen Fackiner in einen 9:2 Entstand umgewandelt, sodass es letztlich zu einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Sieg der Örschten im 2. Rückrundenspiel kam.

Kommenden Samstag kommt es in unserer Mehrzweckhalle zum Lokalderby gegen die Zweite aus der Marbach. Da sich damit der derzeitige Tabellendritte vorstellt, wird es sicher zu interessanten Spielbegegnungen kommen.

Achtung, der Spielbeginn hat sich geändert und findet nun am Samstag, den 09.02. bereits um 14:00 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über unseren Verein

Der TTC 1952 Anzefahr e.V. ist einer der ältesten reinen Tischtennisvereine im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die Mannschaften spielen von der 3. Kreisklasse bis zur Bezirksliga.

Unsere Kontaktdaten

TTC 1952 Anzefahr e.V.
1. Vorsitzender Patrick Pfeffer
Marburger Straße 29a, 35274 Kirchhain
Mobil: +49 177 5714697