Wichtige Punkte gegen den Abstieg

Mo 11.03.2019

Zwei wichtige Zähler hat Anzefahr am vergangenen Freitag beim Tabellenschlusslicht Richtsberg 3 einfahren können und so vielleicht wertvolle Punkte im Kampf gegen den Abstieg geholt. Dabei trat Anzefahr ohne Spitzenspieler Christopher Spratte und Mittelfeld-Mann Frank Merte an. Für sie spielten Ingo Groß und Alfons Schüßler aus der dritten Mannschaft.

Anzefahr ging zunächst 2:0 in Führung, da sowohl Andy und Oliver, als auch Helmut und Tobias ihre Doppel glatt gewinnen konnten. Ingo und Alfons dagegen mussten sich nach anfänglicher 1:0-Führung glatt mit 3:1 geschlagen geben und als Oliver seine 2:0-Führung gegen Axel Kirchhain nicht ins Ziel bringen konnte, stand es 2:2. Andy erhöhte anschließend sicher auf 3:2. Tobias Niederlage gegen Stefan Schumann bescherte den erneuten zwischenzeitlichen Ausgleich zum 3:3. Sollte es an diesem Abend doch spannend werden und Richtsberg seine ersten Punkte einfahren?

Ab dem 3:3 konnte Anzefahr aber seine Dominanz ausspielen. Lediglich Andy Lauer musste sich in seinem zweiten Spiel gegen Axel Kirchhain noch geschlagen geben. Alle weiteren Spiele wurden klar gewonnen, so dass die zweite Mannschaft am Ende als Sieger mit 9:4 aus der Halle gehen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über unseren Verein

Der TTC 1952 Anzefahr e.V. ist einer der ältesten reinen Tischtennisvereine im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die Mannschaften spielen von der 3. Kreisklasse bis zur Bezirksliga.

Unsere Kontaktdaten

TTC 1952 Anzefahr e.V.
1. Vorsitzender Patrick Pfeffer
Marburger Straße 29a, 35274 Kirchhain
Mobil: +49 177 5714697