3. Herren spielt auch nächstes Jahr in der Kreisliga

Mo 06.05.2019

Das war knapp!! Nur dank des besseren Satzverhältnisses hat sich die 3. Herrenmannschaft im Relegationsspiel gegen die Gäste aus Burgholz-Kirchhain durchsetzen können. Nach 3 1/2 Stunden Spielzeit stand es 8:8. Aber Anzefahr hatte 7 Sätze mehr an diesem Morgen gewinnen können und so darf Anzefahr auch in der kommenden Saison mit der dritten Mannschaft in der Kreisliga antreten.

Die Anzefahrer mussten auf Jörg Sprenger, Alfons Schüßler und Hermann Kißling verzichten. Für sie spielten Ingo Groß, Klaus Vorig und Karlheinz Pfeffer. Dabei wurde durchaus etwas gepokert, denn die beiden Ersatzmänner Klaus und Karlheinz wurden auf Doppel 1 gestellt, mit dem Ziel Alfons und Christoph Kißling ins Doppel 3 zu bekommen. Zu diesem Zeitpunkt hatte vermutlich keiner auf dem Schirm, dass Klaus und Karlheinz tatsächlich das Schlussdoppel spielen müssen. Anzefahr hatte zu Beginn Pech, denn sowohl Doppel 1, als auch Doppel 3 mussten sich mit 11:9 im 5. Satz geschlagen geben. Reinhard und Ingo konnten ihr Doppel gegen Burgholzs Doppel 1 gewinnen.

Reinhard konnte in seinem anschließenden Einzel zum 2:2 ausgleichen. Alfons verlor anschließend alls Sätze in der Verlängerung und auch Christoph musste sich geschlagen geben. 2:4 aus Anzefahrer Sicht. Ingo und Klaus konnten anschließend ihre Einzel gewinnen und zum 4:4 ausgleichen. Doch dann folgten drei Niederlagen in Folge, denn sowohl Karlheinz, Reinhard (im 5. Satz 10:12) und auch Alfons verloren ihre Einzel. So langsam wurde es knapp und die Gäste aus Burgholz sahen sich bereits auf der Siegerstraße.

Christoph konnte sein zweites Spiel am Tage gewinnen und Ingo behielt seine weiße Weste und so kämpften sich die Anzefahrer auf 6:7 heran. Klaus musste sich dann im Anschluss im 5. Satz geschlagen geben und Burgholz hatte 8 Punkte auf der Habenseite. Nun lag es an den Ersatzspielern, das “Unmögliche” möglich zu machen. Doch dazu mussten zwei Siege her. Karlheinz zeigte ein gutes Spiel und gewann mit 3:1 zum 7:8. Anschließend gewannen Klaus und Karlheinz glatt mit 3:0 bei teilweise knappen Sätzen und machten so das 8:8 und den Klassenerhalt perfekt.

Herzlichen Glückwunsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über unseren Verein

Der TTC 1952 Anzefahr e.V. ist einer der ältesten reinen Tischtennisvereine im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die Mannschaften spielen von der 3. Kreisklasse bis zur Bezirksliga.

Unsere Kontaktdaten

TTC 1952 Anzefahr e.V.
1. Vorsitzender Patrick Pfeffer
Marburger Straße 29a, 35274 Kirchhain
Mobil: +49 177 5714697