Nur die Ersatzspieler waren erfolgreich

Sa 07.09.2019

Mit einer deutlichen 9:3-Niederlage ist die dritte Herrenmannschaft in die neue Saison gestartet. Beim Gastgeber TTC Mardorf hatte die Mannschaft um Mannschaftsführer Reinhard Weil keine Chance und musste sich nach rund drei Stunden Spielzeit mit einer Niederlage abfinden. Die Vorzeichen für die Partie standen schon vor Spielbeginn unter keinem guten Stern. So musste die Dritte auf Ingo Groß, Jörg Sprenger und Christoph Kißling verzichten. Für sie sprangen Alfons Kißling und sein Bruder Hermann, sowie Klaus Vorig aus der vierten Mannschaft ein. Hermann und Klaus waren am Ende die einzigen, die Punkten konnten. Sie gewannen sowohl ihr Doppel, als auch ihre Einzel. Insbesondere im vorderen Paarkreuz konnte das Team keine Punkte machen. Sowohl Tobias, der im vergangenen Jahr noch in der zweiten Mannschaft gespielt hat, als auch Reinhard Weil mussten sich zum Teil deutlich geschlagen geben. “Unterm Strich eine stark verbesserungswürdige Leistung”, resümiert Alfons Schüßler

Am kommenden Dienstag hat die dritte Mannschaft die zweite Mannschaft des TTV Großseelheim zu Gast. Los geht es um 20:00 Uhr. Die Dritte freut sich über Unterstützung bei dem Ziel, die ersten Punkte auf der Habenseite verbuchen zu können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.