Wieder gut mitgespielt und verloren

Do 06.02.2020

Erneut musste die zweite Herrenmannschaft nach einem guten Spiel mit leeren Händen nach Hause fahren. Gegen die Gastgeber aus Sterzhausen verlor die Mannschaft, die erstmals in der Rückrunde vollzählig antreten konnte, mit 9:6. Ausschlaggebend für diese Niederlage war das sieglose erste Paarkreuz, das relativ deutlich in die Schranken verwiesen worden war. In der Mitte konnte Andy erneut zwei Siege einfahren, Oli war einmal erfolgreich. Dabei wurden alle drei Spiele im Entscheidungssatz in der Verlängerung gewonnen.

Im dritten Paarkreuz konnten Frank und Helmut jeweils einmal punkten. Da zu Beginn lediglich Uli und Chrissy ihr Doppel gewinnen konnten, reichte es wieder nicht für einen Punktgewinn.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.