Stadt Kirchhain sperrt Halle bis 30.04.2020

Mo 30.03.2020

Die Stadt Kirchhain wird aufgrund einer Empfehlung des Landkreises zunächst bis Ende April keine eigenen Veranstaltungen durchführen. Davon betroffen sind bis auf weiteres auch alle Veranstaltungen von Vereinen und Organisationen in städtischen Einrichtungen (Bürgerhaus, Dorfgemeinschaftshäuser, Multifunktionales Haus, JuKuz, Markthalle). Dabei handelt es sich um reine Vorsichtsmaßnahmen, wie die Stadt Kirchhain auf ihrere Homepage mitteilt und bittet die Bevölkerung um Verständnis. Die Stadt schließt sich der Empfehlung des Landkreises auf Basis der Vorgaben aus dem Hessischen Sozialministerium an. Die Absagen erstrecken sich auch auf Veranstaltungen im Freien, auch wenn hier das Ansteckungsrisiko deutlich geringer eingeschätzt wird.

Für den TTC Anzefahr bedeutet dies, dass wir auch im April die Halle nicht nutzen dürfen. Von Seiten des Hessischen Tischtennisverbandes ist der Spielbetrieb bis zum 17.04. ausgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.