Ulrich Hoffmann beendet seine aktive Zeit beim TTC

Mo 06.04.2020

Ulrich Hoffmann möchte seine aktive Zeit beim TTC beenden. Dies hat er heute seinen Mannschaftskameraden der zweiten Mannschaft mitgeteilt. Er habe die Lust am Sport verloren, erklärte Uli in seiner Nachricht. Seine Entscheidung, nach der aktuellen Saison den Schläger an den Nagel zu hängen, habe bereits zur Winterpause festgestanden. Ob er irgendwann wieder aktiv beim TTC spielen wird oder ob seine Entscheidung eine endgültige Abkehr vom Tischtennis sein wird, ließ Uli offen. Die Lustlosigkeit konnte man Uli in den vergangenen Wochen durchaus anmerken. Dennoch habe seine vergleichsweise schwache Leistung in der laufenden Saison nichts mit seinem jetzigen Rücktritt zu tun.

Im Jugendalter Ende der 90er Jahre war Uli gemeinsam mit vier weiteren Spielern aus Cölbe zum TTC Anzefahr gewechselt. Neben Uli sind aktuell noch Cornelius Hahn und Andreas Luppold aktiv und spielen in der ersten Mannschaft. Auch Uli hat viele Jahre die erste Mannschaft verstärkt und konnte im vergangenen Jahr den souveränen Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga feiern. Der TTC bedauert die Entscheidung von Uli, verliert der Verein doch einen Spieler, der viele Jahre in den beiden besten Mannschaften des Vereins erfolgreich gespielt hat. Gleichzeitig bedankt sich der Verein für die vielen Jahre, die er aktiv für den TTC Anzefahr unterwegs war.  Wir hoffen, dass Uli irgendwann zurück kommt und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.