Wir dürfen wieder in die Halle und trainieren

Di 02.06.2020

Mit Schreiben vom 20. Mai hat die Stadt Kirchhain uns mitgeteilt, dass die Bürger- und Gemeinschaftshäuser ab dem 3. Juni 2020 wieder für die öffentliche Nutzung zur Verfügung stehen. Allerdings seien auf Grund der aktuellen Verordnungen des Landes Hessen hierbei strenge Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Daher hat die Stadt in den letzten Tagen ein Maßnahmen-/Hygienekonzept erarbeitet, welches bei der Benutzung der Bürger- und Gemeinschaftshäuser zwingend einzuhalten ist und welches Bestandteil der Nutzungsvereinbarungen wird.  Daher musste der Vorstand mit seiner Unterschrift diesem Konzept zustimmen, um wieder eine Aufnahme des Trainingsbetriebes zu ermöglichen. Außerdem war der erste Trainingstermin anzugeben.

Wir haben uns dazu entschlossen ab dem morgigen Mittwoch, den 03.06.2020 das Training für die Erwachsenen mit entsprechenden Regeln wieder anlaufen zu lassen. Das Training für den Nachwuchsbereich können wir aktuell leider noch nicht wieder anbieten.

Für unser Training bedeutet dies:

  • Es dürfen sich theoretisch bis zu 28 Personen in der Halle aufhalten. Da wir eine so große Zahl an Teilnehmer*innen während der Trainingszeiten noch nie erreicht haben, müssen sich Trainingsteilnehmer*innen nicht vorher anmelden.
  • Die Halle darf nur von den Personen betreten werden, die aktiv als Spieler*innen am Training beteiligt sind.
  • Die Umkleideräume und die Duschen sind gesperrt und stehen nicht zur Verfügung, d. h. die Spieler*innen kommen bereits umgezogen in die Sportstätte. Die Hallenschuhe können im Foyer angezogen werden.
  • Im Eingangsbereich hat die Stadt Kirchhain einen Desinfektionsspender installiert, welcher bitte zu nutzen ist.
  • Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten wird im Eingangsbereich eine Liste ausliegen, in welche sich jede/r Spieler*in, der/die am Training teilnehmen möchte mit Vorname, Name, Anschrift und Telefonnummer eintragen muss. Mit seiner/ihrer Unterschrift bestätigt jede/r, dass er/sie die Hygieneregeln einhalten wird. Diese werden in der Halle auch ausgelegt bzw. aufgehängt sein.
  • Im Foyer dürfen sich max. 3 Personen aufhalten.
  • Es ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten.
  • Jede/r Spieler*in bringt seine eigenen Tischtennisbälle mit, die vorher gut sichtbar gekennzeichnet worden sind, und nimmt während des Trainings nur die eigenen Bälle in die Hand. Das heißt auch, jede/r Spieler*in schlägt nur mit den eigenen Bällen auf. Der Kontakt fremder Bälle mit der Hand kann dadurch ausgeschlossen werden. Fremde Bälle werden mit dem Fuß oder dem Schläger zum/r Mitspieler*in gespielt. Alternativ dazu könnt ihr die Bälle regelmäßig reinigen. 
  • Nur symptomfreie Personen dürfen sich in der Sportstätte aufhalten. Wer Symptome für akute Atemwegserkrankungen wie Husten, Fieber, Muskelschmerzen, Störung des Geruchs- oder Geschmackssinns, Durchfall oder Übelkeit aufweist, darf die jeweilige Sportstätte nicht betreten  und sollte telefonisch bzw. per Mail einen Arzt/eine Ärztin kontaktieren. Ausnahmen sind nur für Personen mit bekannten Grunderkrankungen wie bspw. Asthma zulässig.
  • Personen, die einer Covid-19-Risikogruppe angehören, müssen die erforderliche Risikoabwägung selbst treffen.
  • Wir haben 5 Platten gestellt.
  • Die Bänke haben wir durch Stühle ersetzt, welche ca. 1,50 Meter auseinander stehen.

Wer gegen dieses Schutz- und Handlungskonzept in Verbindung mit staatlichen Vorgaben gravierend oder wiederholt verstößt, muss leider vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen werden.

Wir versuchen mit diesen Regelungen den Trainingsbetrieb am Mittwoch, den 03.06.2020 ab 19:00 Uhr wieder aufzunehmen. Änderungen bei den Regelungen behalten wir uns vor. Bis auf weiteres wollen wir mit diesem Konzept das Training Montags und Mittwochs ab 19:00 Uhr ermöglichen.

Wir weisen darauf hin, dass auch der Vereinsraum gesperrt ist.

Bei Fragen steht der Vorstand gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.