TTC-Derby steht im Fokus!

So - 23.08.2020

Die 5. Herrenmannschaft tritt wie auch in der vergangenen Saison in der 2. Kreisklasse Südost an. Nach dem Aufstieg der 4. Mannschaft kommt es erneut zu einem blau-gelben Vereinsderby. Diesmal mit der 6. Mannschaft, die als Vizemeister der 3. Kreisklasse den Aufstieg geschafft hat. “Das Derby steht natürlich besonders im Fokus”, so Mannschaftsführer Jan-Philipp Biecker. Dabei soll es am Ende erneut zu einem sicheren Mittelfeldplatz reichen. “MF” Biecker nennt als Ziel “das Optimum mit der aktuellen Aufstellung herausholen”. “Wenn wir in Bestbesetzung antreten sollten wir einen Platz im Tabellenmittelfeld sicher haben”, so der Kapitän, der an Position drei ins Rennen geht. Das Spitzenpaarkreuz bilden der erfahrene Klaus Vorig und Steffen Thomas. Mit Markus Luppold als Nummer vier und Norbert Boland sowie Markus Brauer im dritten Paarkreuz dürfte das Team einen guten Mix aus Erfahrung und jugendlicher Einsatzstärke besitzen. Zur Not steht auch noch Stefan Bauerbach auf dem Meldebogen. Topfavorit auf die Meisterschaft ist die Spvgg. Rauischolzhausen, die mit dem höchsten TTR-Wert an den Start geht. Jan-Philipp traut aber auch dem Absteiger aus Amöneburg zu, ganz vorne mitzumischen. Zumal sich die “Berger” mit dem letztjährigen Mannschaftskollegen Mark Schaarschmidt verstärkt haben. Um den Klassenerhalt werden nach Einschätzung von Jan-Philipp Moischt-Cappel III, Stadtallendorf VII und der TTC VI kämpfen. “Im Vordergrund sollte aber gerade unter den aktuell andauernden Umständen die Kameradschaft und der Spielspaß stehen.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.