Bis zum 2:2 war das Spiel ausgeglichen

Sa - 03.10.2020

Keine Chance auf einen Punktgewinn hatte die siebte Herrenmannschaft bei ihrem Gastspiel in Heskem. Gegen die vierte Mannschaft des TTV Ebsdorfergrund konnte das Team durch Siege von Leo Boland und Marianne Staffel bis zum 2:2 mithalten. Dann kam leider kein Punktgewinn mehr auf Anzefahrer Seite und das Spiel ging deutlich mit 10:2 verloren. Dabei wäre der eine oder andere Punkt durchaus machbar gewesen. Besonders Josef Kißling hatte Pech. Er musste sich nach einem 0:2-Satzrückstand im 5. Satz mit 14:12 gegen Heinz Rabenau geschlagen geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.