Starker 10:2-Erfolg für Anzefahrs Zwote

Sa - 17.10.2020

Nach rund 2 1/2 Stunden war der unerwartet hohe Sieg der Anzefahrer über die Gäste aus Gladenbach perfekt. Mit 10:2 gewann die zweite Mannschaft in der Anzefahrer Mehrzweckhalle. Dank der Absage der Begegnung TTC 7 gegen Mardorf, war genügend Platz in der Halle, um sämtliche Abstände problemlos zu waren.

Chrissy und Andreas eröffneten die Begegnung und sorgten gleich für ein Ausrufezeichen. Chrissy setzte sich glatt mit 3:0 gegen Andre Ganser durch, Andy benötigte insgesamt 4 Sätze, um sich gegen Martin Herzog behaupten zu können. Dabei hatte Andreas bereits im 3. Satz mehrere Matchbälle, die er aber nicht nutzen konnte. Frank erhöhte durch einen ungefährdeten Sieg im Anschluss auf 3:0. Oli kassierte währenddessen seine erste Niederlage gegen Wolfgang Klein. Hatte Oli bis dato selten Probleme gegen seinen Gegner, musste er sich dieses Mal der clevereren und sichereren Spielweise von Wolfgang geschlagen geben. Relativ deutlich verlor er mit 3:1. Helmut und Tobias erhöhten im Anschluss auf 5:1, hatten sie doch leichtes Spiel in ihren Partien gegen die beiden Ersatzspieler des TV Gladenbach.

In der zweiten Runde zeigten Chrissy und Andy, dass sie einen guten Tag erwischt hatten. Chrissy siegte im Spitzenspiel gegen Martin Herzog glatt mit 3:1. Andy machte im dritten Satz den Sack trotz einiger Matchbälle wieder nicht zu und musste erneut in den vierten Satz gehen, um sich gegen Andre Ganser durchzusetzen. Frank fand erstmalig ein Mittel gegen den Materialspieler Wolfgang Klein. Verlor er in den letzten Begegnungen immer deutlich mit 3:0, konnte er sich dieses Mal erstmalig mit 3:2 durchsetzen. Oli fand in seinem zweiten Spiel zu seiner eigentlichen Stärke zurück und erhöhte durch einen am Ende ungefährdeten 3:1-Erfolg gegen Thorsten Herzog auf 9:1.

Helmut konnte in seinem zweiten Spiel einen 2:0 Vorsprung nicht nach Hause bringen. Mit 10:12 verlor er sein Spiel im Entscheidungssatz. Tobias setzte durch seinen 3:0-Erfolg den Schlusspunkt. Unter dem Strich ein verdienter und auch in der Höhe angemessener 10:2-Erfolg. Die Zweite hat sich durch diesen Sieg auf Platz vier in der Tabelle hochgearbeitet. Am Wochenende trifft das Team bei einem Doppelspieltag auf die Gastgeber Ebsdorfergrund und Sterzhausen.

Hier gibt es das Spiel auf click-tt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.