Klarer 9:4-Erfolg beim Rundenstart in Gladenbach

So - 19.09.2021

Mit einem ungefährdeten 9:4-Erfolg ist die zweite Herrenmannschaft in Gladenbach in die neue Saison gestartet. Erstmals seit fast 1 1/2 Jahren durften auch wieder Doppel ausgetragen werden. Andy und Oliver mussten sich allerdings sang- und klanglos gegen Gladenbachs Spitzendoppel Martin Herzog / Andre Ganser geschlagen geben. Oliver hatte seinen Start in die Saison absolut verschlafen und trug mit zahlreichen leichten Fehlern maßgeblich zum 1:0-Rückstand bei. Am Nachbartisch mühten sich Chrissy und Frank gegen Wolgang Klein und Rolf Scheiner mehr ab, als dies zu erwarten gewesen wäre. Erst im 5. Satz konnten sie den Deckel draufmachen. Helmut und Tobias erhöhten durch einen ungefährdeten 3:1-Erfolg auf 2:1.

Im ersten Paarkreuz erwischte Andy einen perfekten Tag. Sah er im ersten Satz noch ziemlich alt aus, zeigte er in den folgenden Sätzen sein ganzes Können und gewann durch ein cleveres Spiel gegen den zunehmend verzweifelnden Martin Herzog verdient mit 3:1. Chrissy zeigte schon besseren Tischtennissport und so reichte es am Ende nicht gegen Andre Ganser, der sich mit 3:1 zum 2:3-Zwischenstand durchsetzen konnte. Im mittleren Paarkreuz traf Klein auf Groß. Hatte Oliver in der letzten Saison noch gegen Wolfgang Klein relativ glatt verloren, konnte er dank guter Angriffsbälle mit 3:1 das Spiel für sich entscheiden. Frank erhöhte gegen Felix Pierschel durch seinen 3:1-Erfolg auf 2:5. Im hinteren Paarkreuz waren die Gastgeber gegen Helmut und Tobias hoffnungslos überfordert und so erhöhte die Zweite durch zwei ungefährdete 3:0-Erfolge auf 2:7

Chrissy musste sich auch in seinem zweiten Einzel des Tages geschlagen geben. Gegen Martin verlor er etwas unglücklich mit 3:1. Andy dagegen war in seinem zweiten Spiel noch besser drauf und Andre Ganser bei seinem 3:0-Erfolg keine Chance. Frank verlor dieses Mal gegen Wolfgang Klein mit 0:3, so dass Oliver den 9. Punkt beisteuern durfte. Gegen Felix Pierschel gewann er mühelos mit 3:1.

Am 1. Oktober trifft die zweite Mannschaft vor heimischem Publikum auf Niederweimar. Los geht es um 20:00 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.